Einziger Herbalife-Shop mit amazon payments30 Tage Geld zurück Garantiekostenloser Versand & Rückversand!
Suche
Alle
0
Waren-
korb
Tipps und Tricks
Prüfungsangst bei Jugendlichen

Prüfungsangst bei Jugendlichen

Der allgemeine Druck in der Leistungsgesellschaft steigt und beginnt mittlerweile bereits in der Schule. Bei immer mehr Abiturienten ist es umso wichtiger, gute Noten zu haben. Das stellt Jugendliche gerade in einer Zeit, die ohnehin schon kompliziert genug ist, vor immense Herausforderungen und setzt sie unter großen Druck. Es kann schließlich soweit kommen, dass Jugendliche unter Prüfungsangst leiden. Diese Angst kann zu den unterschiedlichsten Stressreaktionen führen und ganz verschiedene Ausmaße annehmen, bis hin zu Herzrasen oder auch kompletten Blackouts in einer Prüfung in einem gefürchteten Fach, obwohl der Jugendliche die Aufgaben eigentlich hätte lösen können. Echte Prüfungsangst unterscheidet sich von dem Maß an Nervosität, dass vor Prüfungen normal ist. In einem gewissen Rahmen ist Angst sogar förderlich für die Leistung, da sie die Konzentrationsfähigkeit erhöhen kann. Wenn jedoch ein kritisches Maß überschritten ist, wirkt die Angst nicht mehr aktivierend, sondern lähmend. Ganz normal ist auch, dass Schüler in Fächern, in denen sie schwächer sind, mehr Angst vor Klassenarbeiten haben, als in anderen Fächern. Auch hier muss zwischen einer normalen Nervosität und größerer Angst, die zu den bereits erwähnten Blackouts führen kann, unterschieden werden. Handelt es sich aber tatsächlich um Prüfungsangst, müssen die Ursachen beseitigt werden. Nur mit einem Kind zu lernen oder Nachhilfe zu ermöglichen, führt nicht unbedingt dazu, die Prüfungsangst zu senken, denn oft ist Prüfungsangst unabhängig vom tatsächlichen eigenen Können. Deswegen sind auch Kinder, die grundsätzlich gute Schüler sind, vor Prüfungsangst nicht sicher. Möglicherweise verstärkt sich bei ihnen das Problem noch dadurch, dass schlechte Noten für sie einfach nicht normal sind und eine gewisse Angst vor dem Versagen dazu kommt.

Ein Grund für Prüfungsangst kann der eigene Ehrgeiz des Schülers sein, aber auch ein zu hoher Erwartungsdruck von außen. Deshalb ist es wichtig, Jugendliche auch dann zu unterstützen, wenn sie schlechte Noten nach Hause bringen und ihnen zu signalisieren, dass das zwar nicht gut, aber auch kein Weltuntergang ist. Obwohl Prüfungsangst nicht als Krankheit anerkannt wird, ist es wichtig, dieses Problem ernst zu nehmen. Prüfungsangst erledigt sich in den seltensten Fällen von selbst oder wächst sich aus, sondern kann auch zum Beispiel während eines späteren Studiums zu großen Problemen führen.

Die Suche nach den Ursachen und deren Beseitigung ist also ganz wichtig. Im ersten Schritt kann man aber versuchen, zumindest die Symptome schnell zu lindern. Dazu gibt es viele natürlich Hilfen wie Bachblütenbonbons oder auch SOS-Tropfen, die man in aller Regel in der Apotheke erhält. Diese pflanzlichen Mittel lindern Ängste und können deshalb helfen, die nächste Prüfung angstfreier zu meistern, was im besten Fall schon die Angst vor anderen Prüfungen senkt.

 
  • Ist Männerschnupfen wirklich so dramatisch?

    Ist Männerschnupfen wirklich so dramatisch?

    Ist Männerschnupfen nur ein Klischee oder ist doch etwas dran? Tatsächlich unterscheiden sich das männliche und das weibliche Immunsystem.

  • Mistel nicht nur als Weihnachtsbrauch

    Mistel nicht nur als Weihnachtsbrauch

    Die Mistel ist heutzutage vor allem in Form des Mistelzweiges bekannt. Die Pflanze kann jedoch noch weit mehr.

  • Ananas ist reich an Niacin und L-Tryptophan

    Ananas ist reich an Niacin und L-Tryptophan

    Die Ananas ist vielseitig einsetzbar und reich an Vitaminen. Das Obst kann jedoch noch viel mehr.

  • Was sind Mikronährstoffe

    Was sind Mikronährstoffe

    Der Körper braucht eine Vielzahl an Nährstoffen, um richtig zu funktionieren. Dabei kann man zum Beispiel Makronährstoffe und Mikronährstoffen unterscheiden.

  • Künftig dürfen nur noch Ärzte Tattoos entfernen

    Künftig dürfen nur noch Ärzte Tattoos entfernen

    Tattoos entfernen zu lassen, ist meist teurer und dauert länger als das Stechen. Es birgt auch Risiken für die Gesundheit. In Zukunft sollen nur noch Ärzte Tattoos entfernen dürfen.

  • Ziele setzen ist wichtig, nur nicht zu hoch

    Ziele setzen ist wichtig, nur nicht zu hoch

    Neujahrsvorsätze sind schnell gefasst, doch oft schwer zu erreichen. Die richtigen Ziele zu setzen, verspricht größere Erfolgschancen.

Unsere Herbalife-Topseller

HERBALIFE Protein Riegel - Zitrone

14 St 20,00 €*
1,43 €/1 St  

HERBALIFE Protein Riegel - Vanille-Mandel

14 St 20,00 €*
1,43 €/1 St  

HERBALIFE Haferspelzen-Komprimate

180 St 20,00 €*
0,11 €/1 St