Einziger Herbalife-Shop mit amazon payments30 Tage Geld zurück Garantiekostenloser Versand & Rückversand!
Suche
Alle
0
Waren-
korb
Gesundheit
Magnesium macht die Knochen stark

Magnesium macht die Knochen stark

Beim Thema starke Knochen und Osteoporose-Vorbeugung denkt wohl jeder zunächst an Calcium – dabei ist Magnesium genauso wichtig, wenn es um den Erhalt der Funktionsfähigkeit unseres Bewegungsapparates geht. Calcium und Magnesium arbeiten diesbezüglich eng zusammen, gemeinsam mit Verbündeten wie Vitamin D und Phosphor. Besonders effektiven Schutz bieten die Mineralien unseren Knochen, wenn wir sie im richtigen Verhältnis zu uns nehmen. 

Deshalb brauchen unsere Knochen Magnesium

Im Gegensatz zu Calcium, das in unserem Skelett generell eingelagert ist, ist Magnesium dort eher spärlich vorhanden. Für Aufbau und Erhalt einer stabilen Knochenmasse ist Magnesium aber unverzichtbar – im Zusammenspiel mit Vitamin D sorgt es dafür, dass der Knochen nicht entmineralsiert wird (eine mangelhafte Magnesium-Versorgung kann Osteoporose, auch als „Knochenentkalkung“ oder „Knochenschwund“ bezeichnet, fördern). Im fortgeschrittenen Alter (Frauen sind häufiger und stärker betroffen als Männer) steigt das Risiko, dass Knochengewebe abgebaut und die Knochendichte reduziert wird; die Gefahr von Frakturen (Brüchen) nimmt dadurch zu. Dieser Entwicklung kann man entgegenwirken, indem eine ausreichende, ausgewogene Versorgung nicht nur mit Kalzium, sondern auch mit Vitamin D und Magnesium sichergestellt wird. Osteoblasten (knochenbildende und -umbauende Zellen) werden durch Magnesiumgaben stimuliert, das fördert den Knochenerhalt und wirkt der Entstehung von Osteoporose entgegen. Dass Calcium bezogen auf die Skelettgesundheit eine große Rolle spielt, wurde schon früh erkannt; die aufbauende Wirkung von Magnesium wurde dagegen lange unterschätzt. Freilich ist Magnesium nicht nur für unsere Knochen von Bedeutung, unter anderem unser Energiestoffwechsel sowie das Nervensystem profitieren von dem Mineral. Ein Mangel kann, muss sich aber nicht, durch nächtliche Wadenkrämpfe bemerkbar machen; doch auch allgemeine Müdigkeit, Schlafstörungen und Kopfschmerzen können auf eine mögliche Magnesium-Unterversorgung hinweisen.

Sich regen bringt Segen

Insbesondere wenn es um Osteoporose-Prophylaxe geht, sollte neben der entsprechenden Vitamin- und Mineralstoffversorgung die Bewegung nicht zu kurz kommen. Mäßig, aber regelmäßig – dadurch werden die Durchblutung, der Stoffwechsel und die Versorgung des gesamten Bewegungsapparats mit Nährstoffen angeregt.
 
 
  • Alles über Diabetes, 4. Teil: Unerwartete Diabetesfolgen

    Alles über Diabetes, 4. Teil: Unerwartete Diabetesfolgen

    Ständig erhöhte Blutzuckerwerte ebnen den Weg auch für weniger bekannte Folgeerkrankungen - das rechtzeitige Erkennen und Behandeln ist deshalb von größter Wichtigkeit.

  • Durchblutungsstörungen: Gefahr im Verzug

    Durchblutungsstörungen: Gefahr im Verzug

    Wenn das Blut nicht mehr richtig zirkuliert, kann es ganz schön eng werden!

  • Die Treue zum Hausarzt kann das Leben verlängern

    Die Treue zum Hausarzt kann das Leben verlängern

    Ihrem Friseur sind viele Menschen treu - das sollten sie auch ihrem Hausarzt sein.

  • Medikamente - im Alter verändert sich die Wirkung

    Medikamente - im Alter verändert sich die Wirkung

    Mit zunehmendem Alter verändert sich auch die Reaktion auf Medikamente.

  • Mindestens jeder Zehnte hat Eisenmangel

    Mindestens jeder Zehnte hat Eisenmangel

    Leider ist Eisenmangel keine Seltenheit - wir informieren Sie!

  • Durch das Stillen senken Mütter ihr Diabetes-Risiko

    Durch das Stillen senken Mütter ihr Diabetes-Risiko

    Stillen - eine Win-win-Situation für Mutter und Kind

  • Alles über Diabetes, 5. Teil: Die Behandlung mit oralen Antidiabetika

    Alles über Diabetes, 5. Teil: Die Behandlung mit oralen Antidiabetika

    Orale Antidiabetika sind neben dem richtigen Ernährungs- und Bewegungsverhalten wichtige Instrumente zur Regulierung des Blutzuckers.

  • Herzinfarkt – nicht auch noch am Wochenende!

    Herzinfarkt – nicht auch noch am Wochenende!

    Am wohlverdienten Wochenende ist für manche Männer das Infarktrisiko erhöht.

Unsere Herbalife-Topseller

HERBALIFE Protein Riegel - Vanille-Mandel

14 St 20,00 €*
1,43 €/1 St  

HERBALIFE Haferspelzen-Komprimate

180 St 20,00 €*
0,11 €/1 St