Einziger Herbalife-Shop mit amazon payments30 Tage Geld zurück Garantiekostenloser Versand & Rückversand!
Suche
Alle
0
Waren-
korb
Tipps und Tricks
Sonnenschutz - schon im Frühjahr ein wichtiges Thema

Sonnenschutz – schon im Frühjahr ein wichtiges Thema

Im Frühjahr freut man sich an den ersten warmen Sonnenstrahlen, es zieht einen hinaus an die endlich wärmere frische Luft, man genießt das schöne Wetter im Freien. Da die Temperaturen im Frühjahr normalerweise unter denen im Sommer liegen, wird ein Thema gerne vergessen: der Sonnenschutz. Direkte Sonneneinstrahlung birgt immer ein Risiko und vor allem dann, wenn einem durch eine frische Brise oder niedrigere Temperaturen die Sonneneinstrahlung nicht bewusst ist, kann man sich schnell einen Sonnenbrand holen. Die Zeit in der Sonne sollte daher begrenzt sein, da die Haut nur über eine eingeschränkte Eigenschutzzeit verfügt. Diese Eigenschutzzeit ist wiederum vom Hauttyp abhängig. Doch auch mit Sonnenschutz sollte man die Eigenschutzzeit der Haut nicht überschreiten. Gerade im Frühjahr ist es im Schatten oft noch kühl, weshalb man lieber die sonnigen Stellen aufsucht. Gerade dadurch besteht aber die Gefahr von Sonnenbrand, der unter Umständen sehr schmerzhaft sein kann. Am besten lässt man es soweit erst gar nicht kommen. Vorgebräunte Haut reagiert weniger empfindlich auf Sonne, je blasser die Haut ist, umso höher muss der Sonnenschutz sein. Es ist daher sinnvoll, nach dem Winter zunächst mit einem höheren Sonnenschutz zu beginnen, wenn die Haut durch die lange Sonnenabstinenz blass geworden ist.

Direkte Sonneneinstrahlung kann aber nicht nur zu Sonnenbrand führen, das UV-Licht ist der Hauptauslöser für Hautkrebs. Hautschädigungen durch UV-Licht während der Kindheit und Jugend können in späteren Lebensabschnitten katastrophale Folgen haben. Auch die häufige Nutzung von Solarien kann die Haut schädigen.

Gerade bei Kindern ist es noch wichtiger als bei Erwachsenen, auf ausreichend Sonnenschutz zu achten. Sie brauchen grundsätzlich einen höheren Lichtschutzfaktor und sollten sich möglichst wenig, noch besser gar nicht, direkter Sonneneinstrahlung aussetzen. Spezielle Sonnenschutzmittel für Kinder sind auf alle Fälle sinnvoll und auch bereits im Frühjahr ist eine Kopfbedeckung ein wichtiger Schutz, besonders für kleine Kinder. Grundsätzlich sollte man Sonnenschutzmittel großzügig auftragen und das Auftragen nach Bedarf wiederholen. Verbringt man den gesamten Tag im Freien, reicht ein einmaliges Auftragen am Morgen nicht, da die Schutzwirkung der Mittel mit der Zeit abnimmt.

 
  • Pollenallergie - Zeit für die Desensibilisierung

    Pollenallergie - Zeit für die Desensibilisierung

    Eine Pollenallergie kann den Alltag beeinträchtigen und über lange Sicht Asthma nach sich ziehen. Eine Desensibilisierung hilft - die beste Zeit ist im Herbst und Winter.

  • Rüstung gegen Viren

    Rüstung gegen Viren

    In der kalten Jahreszeit haben Infektionen Hochsaison. Der beste Schutz ist ein gesundes Immunsysten.

  • Weißdorn - die herzensgute Pflanze

    Weißdorn - die herzensgute Pflanze

    Unterstützung für das hart arbeitende Herz - direkt aus der Natur

  • Haut, Haare, Nägel stärken

    Haut, Haare, Nägel stärken

    Haut, Haare und Nägel brauchen eine ganze Reihe von Nährstoffen. Manche Lebensmittel liefern zum Glück gleich mehrere davon.

  • Hustenstiller und Schleimlöser

    Hustenstiller und Schleimlöser

    Husten ist ein lästiges Erkältungssymptom. Wie man ihn behandelt, richtet sich nach der Art des Hustens.

  • Küssen verboten - Lippenpflege bei kalten Temperaturen

    Küssen verboten - Lippenpflege bei kalten Temperaturen

    In der kalten Jahreszeit leiden die Lippen mit am meisten. Die Pflege kann kaum reichhaltig genug sein.

Unsere Herbalife-Topseller

HERBALIFE Protein Riegel - Vanille-Mandel

14 St 18,00 €*
1,29 €/1 St  

HERBALIFE Haferspelzen-Komprimate

180 St 20,00 €*
0,11 €/1 St