Einziger Herbalife-Shop mit amazon payments30 Tage Geld zurück Garantiekostenloser Versand & Rückversand!
Suche
Alle
0
Waren-
korb
Ernährung
Grüne Köstlichkeiten: Maibowle und mehr

Grüne Köstlichkeiten: Maibowle und mehr

Es grünt so grün … nicht nur, wenn Spaniens Blüten blühen – sondern auch in unserer Region hält die Natur frisches Grün bereit, um Augen, Nase und Gaumen zu erfreuen.

Unsere „First Lady“ im grünen Reigen ist die Maibowle – ein Klassiker; wer einmal eine frische, selbstgemachte Maibowle probiert hat, wird der Fertig-Variante nichts mehr abgewinnen können.

Waldmeister finden wir jetzt in Wald oder Garten, am besten wird er vor der Blüte verwendet, da ist sein Geschmack am intensivsten. Durch sein Aussehen und den typischen Geruch ist die Pflanze zwar gut zu erkennen, doch, falls Unsicherheiten bestehen: Zurzeit ist Waldmeister auch auf Wochenmärkten, bei Gemüsehandlern und in Gartencentern erhältlich.
Vor der Verwendung sollte das Maikraut zum Sträußchen gebunden werden und angetrocknet sein (über Nacht) oder alternativ eine halbe Stunde im Gefrierfach zugebracht haben. Außerdem brauchen wir
2 Liter trockenen Weißwein und
1 Liter halbtrockenen Sekt.
Den Weißwein geben wir in ein Bowlengefäß und hängen das Waldmeistersträußchen kopfüber hinein, ohne dass die Stilenden in den Wein tauchen (Bitterstoffe könnten hineingelangen). Nach etwa einer halben Stunde wird der Waldmeister entnommen und der Wein mit dem Sekt aufgegossen. Eventuell mit Eiswürfeln kühlen – fertig!

„Entschärft“ wird die Maibowle, indem man statt des Sekts Mineralwasser verwendet; ganz alkoholfrei geht’s auch, wenn der der Wein durch Apfelsaft ersetzt wird.

Grün: Ja, Waldmeister: Nein – Grüne Ananas-Bowle

1 kg Ananas in Würfel schneiden, in ein Bowlengefäß geben, mit
125 ml Blue Curacao und
1 Flasche trockenem Weißwein übergießen, kühlen und mindestens 30 Min. ziehen lassen. Mit
1 Flasche trockenem Weißwein und
1 Flasche trockene Sekt auffüllen.

Grün und gesund: Frühlings-Smoothies

Ein Mixer oder ein starker Pürierstab machen aus Kräutern, Gemüse, Früchten, Gewürzen und Wasser leckere Chlorophyll-Vitamin-Mineralstoffbomben. Chlorophyll trägt zur Entgiftung unseres Körpers, zu einer verbesserten Eisenaufnahme und zur Vermeidung von Mundgeruch bei. Experimentieren Sie und kreieren Sie Ihren Lieblings-Smoothie.
Grundlegend sollte das Verhältnis von reifen Früchten (z.B. Birne, Apfel, Mango, Avocado, Banane, Erdbeere, Feige, Pfirsich) zu Grünem (Kohl, Karotte, Spinat, Brennnessel, Löwenzahn, Karottengrün, Blattsalat, Kräuter) 50:50 betragen.
Würzen und schmecken Sie ab nach Gusto mit Salz, Pfeffer, Paprika, Kardamom, Nelken, Chili oder Zimt, auch Rosinen, Mandel- oder Sesammus oder etwas Kokosöl können beigegeben werden.
Statt mit Wasser können Sie Ihrem Smoothe auch mit Orangen- oder Zitronensaft zur gewünschten Konsistenz verhelfen.

Zwei Beispiele:

Spinat-Smoothie aus 150 g Spinat, 2 Bananen, 1 Esslöffel Mandelmus, 150 ml frisch gepresstem Orangensaft. Nach Belieben würzen, 1 Stück frischer Ingwer passt gut!
Möhren-Smoothie mit dem Grün von 3 Möhren, 150 g jungem Spinat oder Feldsalat, 1 ge- schälten Orange, 1 Mango, 1 Banane und 1 EL Leinöl. Wasser und Würzen nach Geschmack.

Also: Ran an das frische Grün – genießen mit allen Sinnen!

 

Unsere Herbalife-Topseller

HERBALIFE Protein Riegel - Vanille-Mandel

14 St 18,00 €*
1,29 €/1 St  

HERBALIFE Haferspelzen-Komprimate

180 St 20,00 €*
0,11 €/1 St