Einziger Herbalife-Shop mit amazon payments30 Tage Geld zurück GarantieVersandkostenfrei ab 30 € & kostenloser Rückversand!
Suche
Alle
0
Waren-
korb
Gesundheit

Kratzen im Hals - das hilft

 

© sebra AdobeStock 274987201
So beginnen die meisten Erkältungen: Mit einem Kratzen im Hals! Gut beraten ist, wer dieses erste Warnsignal ernst nimmt und gleich gegensteuert – dann lässt sich die aufkeimende Krankheit vielleicht im Keim ersticken.
Zu den ersten Gegenmaßnahmen gehört die Stärkung des Immunsystems: Falls noch nicht erfolgt, sollte es spätestens jetzt mit reichlich Vitamin C und Zink unterstützt werden.
Nicht nur für den Hals, sondern insgesamt für die Aufrechterhaltung der Gesundheit ist es wichtig, sehr viel zu trinken. Sind die Schleimhäute gut befeuchtet, erschwert das den Krankheitserregern das Eindringen. Wasser ist immer zweckmäßig, doch spezielle Teemischungen aus beispielsweise Salbei, Eibisch, Malve, Spitzwegerich, Isländisch Moos, Thymian, Kamille … haben zusätzlich eine entzündungshemmende, beruhigende Wirkung. Mit Fenchelhonig gesüßt, wird zusätzlich ein eventuell vorhandener Hustenreiz gelindert. Unter den „Teeblättern“ hat sich Salvia officinalis, der Salbei, besondere Lorbeeren verdient. Er ist krampflösend, antiseptisch, adstringierend und hat sich als starker Verbündeter im Kampf gegen Erkältungskrankheiten erwiesen. Bei Hals-, Rachen-, Zahnfleisch- und Mundschleimhautentzündungen kann das Trinken von Salbeitee oder das Gurgeln damit Wunder wirken. Auch wenn die tieferen Atemwege betroffen sind wie bei Bronchitis und Keuchhusten, unterstützt Salbei die Heilung. Nebenbei bremst das Trinken von Salbeitee übermäßige Schweißbildung, lindert Blähungen sowie Magen- und Darmbeschwerden. Auch bei rheumatischen Erkrankungen soll sich der Genuss von Salbeitee positiv auswirken.
Zur Verwendung als Tee oder Mundspülung einfach einen Esslöffel getrocknete (in Arzneimittelqualität) Salbeiblätter mit 250 ml kochendem Wasser übergießen und zehn Minuten ziehen lassen. Mehr als drei Tassen des Tees täglich sollten jedoch nicht getrunken werden. Da Salbei östrogenartige Verbindungen enthält, wird schwangeren und stillenden Frauen von diesem Teegenuss abgeraten.
Auch das Lutschen von entsprechenden Bonbons und Pastillen bringt den Speichelfluss in Schwung, für heftigere Beschwerden gibt es auch Lutschtabletten, die neben den heilenden auch schmerzlindernde Eigenschaften haben.
Da Wärme gut tut, ist es empfehlenswert, den Halsbereich auch äußerlich warm zu halten. Überflüssig zu sagen, dass man die Stimme sowieso und möglichst sich insgesamt schonen sollte, damit der Körper sich ganz der Krankheitsabwehr widmen kann.
 
  • Gürtelrose-Impfung senkt die Gefahr, einen Schlaganfall zu erleiden

    Gürtelrose-Impfung senkt die Gefahr, einen Schlaganfall zu erleiden

    Bis zum Jahr 2004 erkrankten hierzulande circa 750.000 Kinder jährlich an Windpocken – Stand 2019 waren es „nur“ noch 22.676 Kinder, meist im Alter zwischen 2 und 10 Jahren.

  • Tinnitus – erstmals messbar

    Tinnitus – erstmals messbar

    Tinnitus aurium, kurz: Tinnitus (lateinisch von tinnire = klingeln und auris = Ohr), beschreibt das Phänomen, dass betroffene Personen Geräusche registrieren, deren Ursachen äußerlich nicht erkennbar sind.

  • Bei Muskelkater ausreichend regenerieren

    Bei Muskelkater ausreichend regenerieren

    Wer aktiv Sport treibt, kommt um Muskelkater meist nicht herum. Vor allem nach einer längeren Pause oder wenn man das Trainingspensum erhöht hat, kommt es schnell zu den leichten Schmerzen in der Muskulatur.

  • Serotonin ist wichtig für die Stimmung

    Serotonin ist wichtig für die Stimmung

    Landläufig auch gerne als Glückshormon bezeichnet, wirkt sich Serotonin tatsächlich wesentlich auf die Stimmung aus. Grundsätzlich handelt es sich dabei um einen Botenstoff, der Signale im Gehirn übermittelt.

  • Was gehört zur richtigen Zahnhygiene?

    Was gehört zur richtigen Zahnhygiene?

    Der Grundstein gegen Zahnstein und Karies wird bereits im Kleinkindalter gelegt. Die These, dass Milchzähnchen weniger pflegeintensiv sind, weil sie sowieso ausfallen, ist längst widerlegt.

  • Hausmittel und Selbstmedikation bei Blasenentzündung

    Hausmittel und Selbstmedikation bei Blasenentzündung

    Eine Blasenentzündung betrifft viele Frauen im Laufe ihres Lebens einmal. Manche Frauen leiden sogar häufig darunter. Die Beschwerden sind sehr unangenehm.

  • Kleine Schritte in ein gesundes Leben

    Kleine Schritte in ein gesundes Leben

    Gesünder zu leben, um die Lebensqualität und idealerweise die Lebensdauer zu erhöhen, ist ein erstrebenswertes Ziel. Dazu bieten sich verschiedene Ansatzpunkte an, in erster Linie ausreichend Bewegung und Ernährung.

  • Unreine Haut – auf die richtigen Pflegeprodukte achten

    Unreine Haut – auf die richtigen Pflegeprodukte achten

    Dass unreine Haut nur während der Pubertät ein Thema ist, ist inzwischen widerlegt. Zwar spielen die Hormone eine große Rolle dabei, doch eine Frage des Alters ist unreine Haut leider nicht.

Unsere Herbalife-Topseller

HERBALIFE Herbal Aloe Pflegegel

200 ml 13,00 €*
6,50 €/100 ml  

HERBALIFE Formula 3 - Personalized Protein Powder

240 g 33,00 €*
13,75 €/100 g  

HERBALIFE Protein Riegel - Zitrone

14 St 21,00 €*
1,50 €/1 St  

HERBALIFE Protein Riegel - Vanille-Mandel

14 St 21,00 €*
1,50 €/1 St