Einziger Herbalife-Shop mit amazon payments30 Tage Geld zurück Garantiekostenloser Versand & Rückversand!
Suche
Alle
0
Waren-
korb
Gesundheit
Niedrige Raumtemperatur beschleunigt das Abnehmen

Niedrige Raumtemperatur beschleunigt das Abnehmen

In den Wintermonaten freuen wir uns über gut geheizte Räume und warme Decken. Vor allem, wenn man von draußen herein kommt, ist die Wärme willkommen. Der Daueraufenthalt in warmen Räumen, egal zu welcher Jahreszeit, hat aber auch seine Nachteile. So wird der Stoffwechsel träge, der Körper tut sich schwerer damit, Fett zu verbrennen. Ein weiterer Nachteil von ständiger Wärme: Man wird gegenüber Temperaturschwankungen anfälliger und kommt schließlich mit Kälte insgesamt nicht mehr so gut zurecht.

Bei kühleren Temperaturen braucht der Körper dagegen mehr Energie, um seine Temperatur von 36 Grad zu halten, entsprechend wird mehr Fett verbrannt. Sich hin und wieder niedrigeren Temperaturen auszusetzen, hilft also beim Abnehmen und ist tatsächlich gesund. Dabei muss man auch nicht gleich frieren. Die empfohlenen Temperaturen für Wohnräume liegen bei 20 Grad, im Schlafzimmer bei 18 Grad. In winterlichen gut geheizten Wohnzimmern herrschen aber häufig weit über 20 Grad. Wenn man sich also an die Temperaturempfehlungen hält und die Räume nicht überheizt, kann das bereits helfen, den Stoffwechsel nicht zu sehr herunterzufahren. In kühlen Schlafzimmern ist der Schlaf zudem besser und erholsamer, das ganze Klima ist in richtig geheizten Wohnräumen gesünder. Zu warme Raumluft wird nämlich auch sehr trocken und greift damit die Schleimhäute an.

Wer sich das zumuten möchte, kann die Raumtemperatur auch noch weiter nach unten regeln. Schon wenn man unter 20 Grad bleibt, wirkt sich das auf den Kalorienverbrauch aus. Auch kalte Duschen kurbeln den Stoffwechsel an und helfen bei der Fettverbrennung, man sollte aber den Körper nicht zu sehr herunterkühlen.

Kälte kann auch in ganz anderer Form beim Abnehmen helfen: Ein Glas kaltes Wasser am Morgen bewirkt, dass der Körper den Stoffwechsel hochfahren muss, um das kühle Getränk auf Temperatur zu bringen. Außerdem hemmt es Heißhunger. Spaziergänge im Freien sind ebenfalls empfehlenswert. Man sollte sich dabei zwar dick genug einpacken, um nicht ernsthaft zu frieren, aber auch einkalkulieren, dass einem bei der Bewegung von alleine wärmer wird. Hier kommt es also darauf an, das richtige Maß zu finden.

 
  • Skifahren und Einkehrschwung

    Skifahren und Einkehrschwung

    Wintersport ist nicht ungefährlich - erst recht, wenn Alkohol im Spiel ist.

  • Macht Übergewicht muntere Männer müde?

    Macht Übergewicht muntere Männer müde?

    Ein stattlicher Bauch ist längst kein Statussymbol mehr - und bezogen auf die Manneskraft gilt: Weniger ist mehr!

  • Ist Ihr Verbandskasten „up to date“?

    Ist Ihr Verbandskasten „up to date“?

    Man hat ihn und dann vergisst man ihn - doch auch der Verbandskasten muss gewartet werden.

  • Alles über Diabetes, 2. Teil: Stress und Medikamente erhöhen den Blutzucker

    Alles über Diabetes, 2. Teil: Stress und Medikamente erhöhen den Blutzucker

    Der Blutzuckerwert ist beeinflussbar. Stress mag er gar nicht; und alle Medikamente müssen gut aufeinander abgestimmt sein.

  • Organspende - eine Entscheidung, die keinen Aufschub duldet

    Organspende - eine Entscheidung, die keinen Aufschub duldet

    Organspenderausweise sorgen für Klarheit - dokumentieren Sie Ihre Entscheidung pro oder contra Organspende

  • Magnesium macht die Knochen stark

    Magnesium macht die Knochen stark

    Magnesium wird oft unterschätzt, wenn es um die Osteoporose-Vorbeugung geht

  • Die gemeinen Pollen - welche machen uns das Leben besonders schwer?

    Die gemeinen Pollen - welche machen uns das Leben besonders schwer?

    Jetzt treiben sie wieder ihr Unwesen - die Pollen; doch nicht alle sind gleichermaßen aggressiv.

  • Gemeinsam abnehmen - zu zweit wird man leichter leichter!

    Gemeinsam abnehmen - zu zweit wird man leichter leichter!

    Abnehmen ist kein leichtes Unterfangen. Sich zu zweit der Herausforderung zu stellen, macht mehr Spaß und ist erfolgversprechend.

  • Alles über Diabetes, 3. Teil: Behandlung durch Lebensstilveränderung

    Alles über Diabetes, 3. Teil: Behandlung durch Lebensstilveränderung

    Zeit für Veränderung - damit die Bauchspeicheldrüse sich wieder erholen kann

Unsere Herbalife-Topseller

HERBALIFE Protein Riegel - Vanille-Mandel

14 St 20,00 €*
1,43 €/1 St  

HERBALIFE Haferspelzen-Komprimate

180 St 20,00 €*
0,11 €/1 St